Festgeld, Festzins oder Festgeldanlage

Das Vertrauen in die Banken ist bei den Menschen gesunken, weil viele Leute die Banken für die Wirtschaftskrise in den letzten Jahren verantwortlich machen. Geld einfach herumliegen lassen bringt aber auch nicht viel, weil der Wert nicht gesteigert wird.
Es gibt eine sichere Lösung für die Geldanlage, Festgeldanlagen. So wächst mit der Zeit das Vermögen und dank der Sicherungen bis zu einer bestimmen Summe bei den Banken, gibt es für das Geld keine Gefahr.

Auf http://festgeldanlage24.blogspot.de findet man viele Informationen zu den verschiedenen Eigenschaften von Festgeld. Bevor man ein Festgeldkonto eröffnet, sollte man sich erstmal informieren. Man kann sich dort einen Überblick über das Thema verschaffen und die Vorteile von Festgeld kennenlernen.

Die Veränderung des Zinssatzes hängt von der Europäischen Zentralbank (EZB) ab, denn diese bestimmt den Leitzins, nachdem sich die Zinsen der Tagesgeldkonten richten. So kann es also im Laufe der Zeit passieren, dass die Zinsen für das Tagesgeld viel höher werden und somit auch die Rendite viel höher wird als anfangs vermutet.

Es gibt immer weniger Fest- und Tagesgeld Angebote mit guten Zinssätzen. Eine zinsstarke Geldanlage findet man am einfachsten mit einem Festgeld beziehungsweise Tagesgeld Vergleich.

Eine Verbesserung der Zinsentwicklung bei den Geldanlagen Festgeld und Tagesgeld ist 2013 (noch) nicht in Sicht. Zahlreiche Banken bieten den Sparern aufgrund der Eurokrise und des niedrigen Leitzinses der Europäischen Zentralbank nur sehr geringe Zinsen an, die oft unter der Inflationsrate liegen. Um ein Bankangebot zu finden, das eine akzeptable Rendite verspricht, sollten Sparer einen Festgeld beziehungsweise Tagesgeld Vergleich nutzen und dabei sowohl Zinssätze als auch Konditionen genau untersuchen.

Welche Möglichkeiten es beim Tagesgeld gibt

Das Tagesgeld ist eine sichere und zugleich flexible Kapitalanlage. Das angelegte Geld steht permanent zur Verfügung, zudem kann das Bankkonto zu jedem Zeitpunkt leicht gekündigt werden. Dadurch können Kontoinhaber leicht Angebote mit höheren Zinsen wahrnehmen und ihr Geld umlegen. Zudem sollten sie die Zinssätze der eigenen Geldanlage beobachten, denn sie werden beim Tagesgeld nicht garantiert und können schwanken. Mit einem regelmäßigen Tagesgeld Vergleich können Anleger immer informiert bleiben und die Übersicht über die aktuellen Bankangebote bekommen.
Festgeld: Weniger flexibel, aber mit Zinsengarantie

Oft sind Festgeld Zinsen höher als bei einem Tagesgeld Konto. Auch gibt es beim Festgeld für die gesamte Dauer der Geldanlage eine Zinsgarantie. Dafür aber müssen die Anleger bis zum Ablauf des Festgeld Vertrages warten, bis sie wieder auf ihr Geld zugreifen können. Ferner lässt sich ein Festgeldkonto nicht so einfach wie das Tagesgeld kündigen und eine Kontoauflösung ist in aller Regel mit hohen Gebühren verbunden. Ehe sie sich binden, sollten sich Kapitalanleger bei der Wahl eines Festgeld Angebots deswegen Zeit lassen und die Zinssätze und Bankkonditionen sorgfältig prüfen. Mit einem Festgeldvergleich können sie besser einen Überblick über die Bankofferten gewinnen und die richtige Geldanlage ermitteln.

Man sollte sich also nicht von einer höheren Rendite blenden lassen, die laut Berechnung eine Festgeldanlage anfangs bieten kann, sondern sollte immer im Hinterkopf behalten, dass beim Tagesgeld die Zinssätze immer wieder angepasst werden.

Bei der Entscheidung zur Festgeldanlage sollte man sich ruhig Hilfe aus dem Internet holen. Der wohl wichtigste Faktor für die Eröffnung eines Festgeldkontos ist die Anlagesumme und die Anlagedauer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s